Fußgängerbrücke

Die 243 m lange Fußgängerbrücke überwindet in einer Kombination aus einer einseitig aufgehängten Leichtbau-Hängekonstruktion und einer Ständerbrücke als „Balkon zum Meer“ den ca. 27m Höhenunterschied zwischen Stadthafen und Oberstadt. Die der Brücke vorgelagerte Rampenkonstruktion fügt sich in den Stufengarten des Rügenplatzes ein. Im Jahre 2008 erhielt die Brücke eine Anerkennung im Rahmen des Landesbaupreises M-V und zwei Jahre später den Deutschen Brückenbaupreis. 

 

Baustellenbilder

171611151091213145687321


Daten zum Projekt

Entwurf, Ausführungsplanung und Bauüberwachung:
Schlaich, Bergmann und Partner

Bauausführung:
ARGE Mölders Baugesellschaft/ Donges Stahlbau

Bauzeit:
April 2006 – Juli 2007

Baukosten:
4,7 Mio. €

Finanzierung:
EFRE-Fond (EU)
Städtebauförderungsmittel (Bund und Land)
Kommunale Eigenmittel